www.zecherle.de

Wäschedeodorant

"Test mich - Lenor UNSTOPPABLES Wäscheparfüm fresh" als Beilage in irgendeiner Werbung. Es gibt Wäscheparfüm? Wieder etwas gelernt! Produktinformationen von der Verpackung.
Gebrauchsanleitung: (Schwarzer Hintergrund / weiße kleine Fettschrift)  
  • Lenor UNSTOPPABLES kommen direkt in die Waschmaschine, um für einen intensiven Frischeduft zu sorgen.
  • Ideal für Sportkleidung und Handtücher.
  • Je nach gewünschtem Dufterlebnis viel (bis zu drei Kappen pro Maschinenladung) oder wenig in die Kappe füllen.
  • Vor dem Waschen in die Trommel geben.
  • Lang anhaltenden Frischeduft genießen!
  • Logo der A.I.S.E. - Eine freiwillige Nachhaltigkeitsinitiative der A.I.S.E. ( Internationaler Verband für Seifen, Wasch-, Reinigungs- und Pflegemittel)
(Weißer Hintergrund / schwarze kleine Schrift)
  • Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. ...(Entsorgungshinweis)... Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Bei Kontakt mit den Augen. Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. ... Bei Verschlucken: Sofort Giftinformationszentrum/Arzt anrufen.
Von der Lenor-Website (http://www.lenor.com/de/Produkte/)
  • Besonderer Hinweis:
    Lenor Unstoppables Wäscheparfüm ist sicher für die Umwelt und sollte immer gemäß der Gebrauchsanweisung angewendet werden.
Einstufung der verwendeten Inhaltsstoffe (Sicherheitsdatenblatt des Herstellers Lenor/Proctor&Gamble)
(https://www.buerolieferant.de/media/pdf/g0/21/9e/info_54725_02.pdf)
Bild "Politik und mehr - quer:Lenor_Unstoppables.jpg"

Kein Aufregung über TTIP mit Verweis auf die besseren deutschen und europäischen Normen! Wäscheparfüm (lt. Hersteller nachhaltig und sicher) als Werbebeilage, mit Inhaltsstoffen, die man in ihrer Wirkung eher in einer Giftküche für chemische Waffen vermuten würde.

Saubere Wäsche muss / soll nicht riechen - sie ist sauber - Geruch bekommt sie von alleine!

Eingestellt am 24.05.2016