www.zecherle.de

Petri Heil


Die Sprecherin der AfD ist eine von uns, eine von uns da unten gegen die da oben. Das kann man auch aus ihrem Lebneslauf erkennen.
  • Einser-Abiturientin
  • Doktortitel (magna cum laude), verlässt die Hochschule mit 29 Jahren
  • Unternehmerin
  • 2012 Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, weiter Auszeichnungen
  • 2013 Privatinsolvenz
  • Berufspolitikerin seit 2014
  • vier Kinder vom ersten Mann
  • schwanger vom zweiten Mann, der mit seiner ersten Frau vier Kinder hat, ...

Sie ist keine von unten (schon die Eltern waren Akademiker), war eine erfolgreiche Schülerin und Studentin und mehrfach ausgezeichnete erfolgsorientierte Unternehmerin. Sie war bis 2013 ein Bestandteil des Establishments, dem sie heute höchst feindlich gegenübersteht. Als Vertreterin des "einfachen Volkes" ist sie durch ihren Lebenslauf genauso unglaubwürdig, wie Donald Trump als Vertreter der Abgehängten.
Beiden schien und scheint es in erster Linie um die Befriedigung des persönlichen Egos zu gehen - schaffe ich, was ich mir vornehme, egal zu welchen Mitteln ich dabei greifen muss? Der dabei entstehende Schaden ist uninteressant - denn ich zähle!


Eingestellt 04.02.2017