www.zecherle.de

Faktencheck - CSU

Die CSU - Christlich Soziale Union
Faktencheck 10 Gebote:
Das erste Gebot: Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.
Zu verehren ist der Parteivorsitzende - sein Wille geschehe - und sein Wille ist abhängig vom Wählerwillen, der zu Forderungen ohne Gesetzesgrundlage führen kann (Obergrenze für Flüchtlinge, Lifte im Schutzgebiet)
Das zweite Gebot: Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht mißbrauchen.
Nächstenliebe und Barmherzigkeit im Namen Gottes zu verwehren ist Mißbrauch.
Das dritte Gebot: Du sollst den Feiertag heiligen.
Deswegen werden die Arbeitszeiten immer mehr ausgeweitet, natürlich nur damit sich die Menschen selbstverwirklichen können.
Das vierte Gebot: Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren.
Außer es steht deiner Arbeit oder der wirtschaftlichen Entwicklung Bayerns im Weg. Und wenn du sie ehrst und pflegst - dein Problem!
Das fünfte Gebot: Du sollst nicht töten.
Hier kann die moderne Variante gelten: Du sollst nicht selber töten, sondern mit der in Bayern angesiedelten Rüstungsindustrie das Töten durch Dritte erledigen lassen. Gelobt sei der Arbeitsplatz!
Das sechste Gebot: Du sollst nicht ehebrechen.
Außer du bist Ministerpräsident.
Das siebte Gebot: Du sollst nicht stehlen.
Was ist stehlen? Dem einen nehmen und dem anderen geben - oder dem einen nicht nehmen und dem anderen schon? (Erbschaftssteuer, Möglichkeit zur Steuergestaltung für Gutverdiener)
Das achte Gebot: Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.
... außer es nützt dir im Wahlkampf oder beim Kampf um Positionen in der Partei.
Das neunte Gebot: Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus.
Das zehnte Gebot: Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Vieh noch alles, was dein Nächster hat.

Diese Begehren sind die Grundlage des entfesselten wachstumsorientierten Kapitalismus in einer Marktwirtschaft ohne Grenzen.

Die CSU - Christlich Soziale Union
Faktencheck Sozial
Lt. Wikipedia: In der Umgangssprache bedeutet „sozial“ den Bezug einer Person auf eine oder mehrere andere Personen; dies schließt die Fähigkeit (zumeist) einer Person, sich für andere zu interessieren und sich einzufühlen mit ein. Aber es bedeutet auch, anderen zu helfen und eigene Interessen zurückzustellen.
Sich interessieren, einfühlen, helfen und eigene Interessen zurückstellen - ist leider nicht gelungen: Verkauf von tausenden Sozialwohnungen, Asyl nur für Christen, Widerstand bei der Einführung des Mindestlohns, Steuerprivilegien für Unternehmenserben, ...

Die CSU - Christlich Soziale Union
Faktencheck Union
Union heißt Vereinigung, Zusammenschluss oder Einheit.
Faktencheck Union bestanden! Die CSU ist eine Vereinigung, ein Zusammenschluss und manchmal sogar eine Einheit.

Sollte die CSU also einen Namen wollen, der ihr derzeitiges Verhalten spiegelt, gibt es nur eine Möglichkeit:
C - streichen
S - streichen
U - vergrößern
Die neue Volkspartei für Bayern U - Union


Eingestellt 01.10.2016