www.zecherle.de

FSME

Mehr Hirnhautentzündungen durch Zeckenbisse
2011 gab es deutlich mehr Fälle von FSME als in den Jahren zuvor.
In Deutschland ist 2011 die Zahl der von Zecken übertragenen Hirnhautentzündungen deutlich gestiegen. Dem Robert Koch-Instituts zufolge wurden im letzten Jahr bundesweit 423 Fälle von FSME, der sogenannten Frühsommer-Meningoenzephalitis, gemeldet.
Quelle:  www.focus.de


2011 gab es 423 Fälle von FSME in Deutschland.  Von ca. 81800000 Einwohnern Deutschlands erkranken 423 an FSME. Das sind ca. 0,000517 Prozent der Bevölkerung. Es wird eine Impfung empfohlen, die im allgemeinen gut vertragen wird und vor der Übertragung von FSME durch Zeckenbiss schützt. Dahinter kann man eine gut angelegte Initiative zur Umsatzsteigerung des Gesundheitssektors (Pharmaindustrie, Apotheken, Ärzte) vermuten - muss man aber nicht!

eingestellt am 01.06.2012