www.zecherle.de

Eliten

"Das Volk von den arroganten Eliten befreien"
"Die Eliten hören nicht auf das Volk"
"Wenn die Eliten nicht umdenken, wird das Volk zurückschlagen"

Wer sind diese Eliten eigentlich?
Wer sind die, welche den Eliten Versagen vorwerfen?

Was ist eigentlich eine Elite?
Lt. wikipedia sind verschiedene Erklärungen möglich:
  • überdurchschnittlich qualifizierte Personen.
    Das Volk von überdurchschnittlich qualifizierten Personen zu befreien, bedeutet in letzter Konsequenz den Jahrgangsbesten aller Berufsgruppen (Handwerker, Techniker, Ingenieure, Erzieher, Ärzte, ...) eine angemessene Beschäftigung zu verweigern, da sie zur Elite ihres Berufszweigs zählen. Dann werden Autos nicht mehr von den besten Mechanikern repariert, Kinder nicht mehr von den besten Erziehern erzogen, die bestmögliche Behandlung bei Krankheit ist ausgeschlossen und die besten Polizisten räumen dann Akten ein.
  • herrschende bzw. einflussreiche Kreise einer Gesellschaft.
    Wenn die Kritiker der Eliten Machtpositionen anstreben - in einer Partei oder in Parlamenten - streben sie per Definition elitäre Positionen an und werden, wenn sie erfolgreich sind, selbst zur Elite und müssten sich selbst abschaffen.

Wer die Abschaffung der Eliten fordert, fordert schlussendlich die Abschaffung eines wirtschaftlich und gesellschaftlich erfolgreichen Deutschlands, da Innovation und Fortschritt immer von den leistungsstärksten oder führungsstärksten oder intelligentesten oder kreativsten Köpfen einer Gesellschaft ausgeht.

Bekannte Kritiker der "Eliten":
Alexander Gauland (AfD): Früher im Bundesumweltministerium und Leiter der hessischen Staatskanzlei, Herausgeber einer Zeitung --> Laut Definition: Elite!
Alice Weidel (AfD): Studium und Promotion in Bayreuth, Unternehmensberaterin --> Laut Definition: Elite!
Marine Le Pen (Front National): Rechtsanwältin, seit 2004 Europaabgeordnete --> Laut Definition: Elite!
Donald Trump (Republikaner): US-Präsident, Milliardär --> Laut Definition: Elite!
Angehörige einer politischen, wirtschaftlichen oder intellektuellen Elite, welche die Abschaffung derselben fordern, wollen eigentlich nur selbst innerhalb der Elite weiter aufsteigen. Volksnähe, wie sie zum rhetorischen Handwerkszeug gehört, dient dazu, dass "schlichte Wahlvieh" zum weiteren persönlichen Aufstieg zu benutzen.

Zu den Besten gehören zu wollen ist nicht schlimm, unanständig oder verwerflich - es ist die Natur des Menschen, besser sein zu wollen, als die Mitbewerber (egal ob im Sport, in der Schule oder im Beruf).

Ich wünsche mir, von den besten Köpfen des Landes regiert zu werden, denn in einer globalisierten Welt mit immmer komplizierteren Zusammenhängen, genügt es nicht, ohne Schwierigkeiten "nur bis zum Tellerrand" blicken zu können.
Ich wünsche mir, dass die besten Köpfe des Landes Führungspositionen einnehmen, damit meine Kinder noch gut bezahlte Arbeitsplätze bekommen können.
Ich wünsche mir, dass die besten Köpfe jeden Berufes erfolgreich sein können, damit bei schwierigen Problemen Lösungen gefunden werden können.




Eingestellt 23.04.2017