www.zecherle.de

Familie


Ehe und Familie als Keimzelle des Staates! Die Ehe ist für mich die Lebensgemeinschaft zweier Menschen, die füreinander einstehen und Verantwortung tragen. Dies beinhaltet neben Rechten natürlich auch alle Pflichten der "klassischen" Ehe und bedarf einer staatlichen Sanktionierung/Eintragung. Ansonsten spielt das Geschlecht der Partner keine Rolle - es ist Privatsache, wenn man liebt. Familie ist Erwachsener / Erwachsene mit Kind / Kindern. Auch hier sollte das Geschlecht bzw. die sexuelle Orientierung der Erwachsenen und die Herkunft der Kinder (Patchwork) keine Rolle spielen - wenn sie / er mit Kindern zusammenleben ist es eine Familie. Auch hier sollte eine entsprechende Eintragung als Familie erfolgen. Diese Eintragungen/Ehen ermöglichen dann auch die Nutzung der Freibeträge bei der Steuerberechnung. Somit sind alle langfristig angelegten Beziehungsmodelle gleichgestellt. Da aus der Eintragung Rechte (z.B. Freibeträge) erwachsen, sind natürlich auch Pflichten abzuleiten (z. B. Unterhalt).